12.-13.11.2021: Deutsch-Russische Telekonferenz m.S. Endokrinologie und Diabetologie

header
 

Vom 12. bis zum 13. November 2021 findet die Deutsch-Russische Telekonferenz "Lübeck, Schleswig-Holstein (Germany) – Ufa, Bashkortostan (Russia)" m.S. Endokrinologie und Diabetologie im virtuellen Format statt.

Es handelt sich um eine gemeinsame online Veranstaltung des Gesundheitsministeriums der Republik Baschkortostan, der Baschkirischen Staatlichen Universität zu Ufa, des Koch-Metschnikow-Forums, der Nord-West Staatlichen Medizinischen "I.I.Metschnikow"-Universität (St. Petersburg) und dem Verband für Neuroimmunoendokrinologieforschung (Russland).

Das Themenspektrum der Telekonferenz umfasst aktuelle Fragen der Diabetologie, Neuroendokrinologie, Andrologie sowie Sexologie.

Von deutscher Seite wird an der Telekonferenz am 12. November 2021 Dr. med. Svenja Meyhöfer, Studienärztin am Institut für Endokrinologie und Diabetes an der Universität zu Lübeck mit einem Vortrag zum Thema New onset of diabetes during checkpoint inhibitor therapy: a rare but clinically relevant complication, teilnehmen

Die Konferenzanmeldung ist unter dem folgenden Link möglich: https://bit.ly/2YNMnwc

Das Programm (auf Englisch und Russisch) finden Sie nachstehend.

12.10.2021, St. Petersburg: 10-jähriges Bestehen seit der Gründung der Nord-West Staatlichen Medizinischen Universität benannt nach I.I. Metschnikow


26.-27.03.2021: Deutsch-Russische Telekonferenz zu Endokrinologie und Diabetologie