Aktuelles

header

Das Symposium wird vom Koch-Metschnikow-Forum (KMF) e.V. gemeinsam mit der Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften organisiert.

Die Veranstaltung widmet sich der Diskussion über die alten Verpflichtungen und neuen Entwicklungen nach dem im September 2018 in New York stattgefundenen TB bezogenen UN High-level Meeting, welches einen wahren Meilenstein in der weltweiten Bekämpfung von Tuberkulose darstellte.

Dies nehmen wir zum Anlass,  Tuberkulose-Experten aus der Europäischen Region der WHO sowie unsere internationalen Partner, mit denen Deutschland schon lange konstruktiv zusammenarbeitet, am 20. März 2019 nach Berlin herzlich einzuladen, um einen Austausch über die Ergebnisse und die Folgen des UN High-level Meetings und zugleich über die neuartigen Prozesse in der Prävention und Diagnostik zu sprechen. Darüber hinaus wollen wir mit unseren Partnern aus Georgien, Moldawien, Russland und der Ukraine eine Diskussion über die innovativen Strategien der Bekämpfung von Erregern, und zwar unter Einsatz von Nanotechnologien, führen.

Den Programmentwurf finden Sie untenstehend. Ihre Anmeldung ist kostenfrei. Bitte senden Sie uns hierfür bis zum 13. März 2019 eine kurze Mail an office@kmforum.de

Gerne sehen wir Ihrer Teilnahme am Symposium entgegen!

15.10.2018, Berlin: Deutsch-russisch-ukrainischer Satelliten-Workshop für Tuberkulose findet im Rahmen des 10. World Health Summit an der Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften statt


13.-14.09.2018, Woronesh: KMF-Seminar mit Master-Class zum Thema Pflege an der Staatlichen Medizinischen Universität benannt nach N.N. Burdenko