Aktuelles

header

Das G7-Gipfeltreffen findet unter aktiver inhaltlicher Beteiligung des Koch-Metschnikow-Forums e.V.  (KMF) vom 7.-8. Juni 2015 in Berlin statt. Im Rahmen des diesjährigen G7-Gipfels soll u.a. das Problem der zunehmenden antimikrobiellen Resistenz von Infektionserregern solcher Krankheiten wie Tuberkulose, Malaria sowie HIV behandelt werden. 

In dem beiliegenden, unter der Beteiligung des KMF entstandenen, Positionspapier unter dem Titel "Resistenzen - ein drängendes Problem nicht nur für Industrieländer" appellieren die Unterzeichner an die hochkarätigen Teilnehmer des G7-Gipfels, "einen wahrhaft globalen Blickwinkel einzunehmen und die Problematik nicht auf Industrienationen zu verengen" und schlagen die wichtigsten konkreten Maßnahmen zur Bekämpfung dieser gefährlichen Infektionskrankheiten vor.

15.10.2018, Berlin: Deutsch-russisch-ukrainischer Satelliten-Workshop für Tuberkulose findet im Rahmen des 10. World Health Summit an der Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften statt


13.-14.09.2018, Woronesh: KMF-Seminar mit Master-Class zum Thema Pflege an der Staatlichen Medizinischen Universität benannt nach N.N. Burdenko