Aktuelles

header

07.07.2007



EHRENDOKTORWÜRDE FÜR PROF. HELMUT HAHN

Dem Chefarzt des Herzzentrums Berlin, Prof. Dr. med Roland Hetzer und der Vorsitzende des Koch- Metschnikow- Forums und der Berliner Medizinischen Gesellschaft, Prof. Dr. med. Helmut Hahn, wurden am 22. Mai 2007 in Moskau als ersten ausländischen Medizinern die Ehrendoktorwürde des Medizinisch-Chirurgischen Pirogow-Zentrums verliehen.
Der Präsident der führenden russischen klinisch-wissenschaftlichen Einrichtung, Prof. Dr. med. Juri Schewtschenko würdigte den Beitrag der beiden Ehrendoktoren zur Entwicklung der Zusammenarbeit Russlands und Deutschlands in der Forschung, Aus- und Weiterbildung von Ärzten, in Diagnostik und Therapie.

Er würdigte den Berliner Herzchirurgen, der wegen einer akuten Erkrankung nicht an dem Festakt teilnehmen konnte, als einen der weltweit führenden Spezialisten, der seine Erfahrungen auf vielfältige Weise mit den russischen Kollegen teile.

Mit Prof. Hahn verbinde ihn seit langem eine enge persönliche Freundschaft und das gemeinsame Streben um die Vertiefung möglichst breit gefächerte Beziehungen zwischen medizinischen Einrichtungen in beiden Ländern.

Den vollständigen Artikel geschrieben von Hartmut Hübner finden Sie unter russland.RU Die Internetzeitung.

19-22.04.2019, Novosibirsk: VI. Internationale Medizinische Meisterschaft an der Staatlichen Universität Novosibirsk


19.04.2019, Moskau: Vortrag von Prof. Dr. Helmut Hahn auf der internationalen Konferenz anlässlich des 100. Jubiläums des Metschnikow-Insitituts für Vakzine und Sera