KMF

header

Partner in Russland

  • Moskau Tuberkuloseforschungs-Institut (CTRI) der RAMS, (Präsident: Professor Erokhin, Korr. Mitglied der RAMS)
  • Moskau Staatliches Medizinisch-Chirurgisches Pirogov-Zentrum (Präsident: Akademiemitglied RAMS Professor Shevchenko)
  • Moskau Staatliche Medizinische Universität
  • Moskau Sechenov Medizinische Akademie (Departement Innere Medizin, Gastroenterologie und Hepatologie Prof. Ivashkin)
  • Moskau Staatliches Kinderonkologiezentrum (Präsident: Professor Rumjantzew, Korr. Mitglied der RAMS).
  • Moskau Ivanitzky Institut für Virologie der Russischen Akademie der Medizinischen Wissenschafen (Direktor: Akademiemitglied RAMS Professor Lvov).
  • Novosibirsk Oblast-Regierung (Gubernator Tolokonskyi)
  • Novosibirsk Staatliches Sibirisches Tuberkulose-Institut (Direktor: Professor Krasnov)
  • Tomsk Oblast TB-Dispensary: Dr. Mishustin)
  • Tywa (Kyzyl) TB-Dispensary der Republik Tywa (CA Haizhok)

Partner in Georgien

  • Staatliche Medizinische Universität Tiflis (seit 2010 - über die Anfänge lesen Sie hier)

 

Partner in Moldawien

  • "Nicolae Testemitanu" - Universität für Medizin und Pharmazie - mehr

Partner in Deutschland

23.-25.10.2017, St. Petersburg: VI. Kongress des Russischen Nationalen Verbandes für Lungenheilkunde


23.-27.10.2017, Jena: Besuch einer Delegation aus Wladimir des Universitätskliniums Jena (UKJ) mit dem Ziel, eine Kooperation zum Fach- und Schüleraustausch zwischen dem UKJ und der Wladimirer Medizinischen Fachschule zu starten